Der Advent im Hospiz wird musikalisch – mit Hospizgästen und Besuchern

09.12.2015

„Wir möchten gerade im Advent wieder ein offenes Haus sein und mit vielen Krefeldern die Zeit vorweihnachtlich gestalten", Brigitte Schwarz, die Leiterin des Krefelder Hospizes am Blumenplatz, lädt alle Interessierten herzlich zum Besuch eines Konzertes oder des Heilig-Abend-Gottesdienstes ein.

In den nächsten Wochen kommen verschiedene Menschen in das Hospiz, um Abende mit den Gästen, ihren Angehörigen oder Besuchern zu gestalten.

Den Auftakt macht Bruno Aleppio, Gitarrist und Komponist aus Neuss. Er gestaltet ein Konzert mit eigenen Kompositionen in ruhiger und meditativer Atmosphäre, unterstützt von Hilde D. Schiffer, die ausgewählte lyrische Texte vorträgt. Der Termin: 9. Dezember, 19.30 Uhr.
Am Montag, 14.Dezember, spielen um 19 Uhr die Jagdhornbläser von Schloss Krickenbeck in der Hospizkapelle vorweihnachtliche Musik.

Am Donnerstag, 17.Dezember. singt um 17 Uhr der Frauenchor „Singkreis Fischeln 98" in der Hospizkapelle.

Außerdem wird es am Heiligen Abend wieder den ökumenischen Weihnachts-Gottesdienst in der Hospiz-Kapelle geben, um 16 Uhr. Er wird von Pfarrerin Antje Wenzel-Kassmer und Pfarrer Hans Russmann gestaltet, die musikalische Gestaltung übernehmen Ina Schwarze und ihr Team.
Alle Veranstaltungen finden in der Kapelle des Hospiz am Blumenplatz, Jägerstr. 84, statt. Der Eintritt ist frei, gerne wird eine Spende genommen.
 

zurück