Krefelder Prinzenpaar besucht Hospiz

30.01.2016
, Rheinische Post

Das Krefelder Prinzen paar, Oliver I. und Danny 1., hat gemeinsam mit seinen Adjutanten Georg Wanraths und Dirk Bongartz das Hospiz am Blumenplatz besucht. Die Besuche haben Tradition: Vor zehn Jahren hatte Karin Meincke, Vorsitzende der HospizStiftung, sie erstmals angeregt. Prinz Oliver I. (Troost) zeigte sich nach Gesprächen mit Hospiz·Gästen sichtlich bewegt. Ein Gast hatte gefragt, warwn ein Karnevalsprinz Menschen im Hospiz, für die es ja doch keine Hoffnung mehr gebe, besuche. "Weil ich jetzt die Freude und den Stolz in Ihren Augen sehe, dass wir hier sind. Darum machen wir das: Wir möchten den Menschen bei unseren Auftritten im Karneval für diesen einen Moment Freude bringen!" Dem Prinzenpaar sei es wichtig, die Freude und den Spaß auch zu den Menschen zu bringen, die nicht mehr an dem großen Karnevalstrubel teilnehmen können.

Nach dem Besuch eines Gastes im Zimmer ging es für das Prinzen paar zur Karnevalsfeier mit den Ehrenamtlern in den Wintergarten des Hospizes. Bei seinem Besuch zeichnete der Prinz einen Hospiz-Gast und die diensthabende Schwester Susanne Schulze-Sambohl mit Prinzenorden aus.

zurück