Trauerbegleitung

Zum Sterben gehört auch Trauer.

Angehörige sind auch Mitbetroffene: Sie müssen den oft schwierigen Prozess des Abschiednehmens und die Verlusterfahrung bewältigen und ihre Lebenswelt neu ordnen. Deshalb gehört zum ganzheitlichen Ansatz der Betreuung Sterbender auch das Angebot einer Trauerbegleitung, die Hilfestellung bei der individuellen Bewältigung dieser neuen Lebenssituation geben will. Zur Unterstützung in dieser oft schweren Zeit halten wir verschiedene Angebote für Sie bereit. Bitte melden sie sich bei Interesse unter 021 51/ 93 133 0 oder über info@hospiz-krefeld.de an.

 

Wege suchen - ein Frühstückstreff im Wintergarten des Hospiz am Blumenplatz für Angehörige, die im stationären Hospiz oder zu Hause einen Menschen verloren haben.

Bei der Begegnung mit Menschen, die einen ähnlichen Verlust erlitten haben soll im Miteinander nach Wegen gesucht werden, mit der Trauer leben zu können. Sie sind herzlich eingeladen samstags zu unserem monatlichen Frühstückstreff zu kommen.

Begleitet wird der Frühstückstreff von Frau Schaer, ausgebildete Trauerbegleiterin und weiteren ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen.

Die nächsten Termine finden Sie unter "Aktuell im Hospiz".

 

Einzelgespräche zur Trauerbegleitung Erwachsener

Vielleicht können Sie sich Unterstützung bei Ihrem ganz persönlichen Trauerweg besser in Einzelgesprächen mit einem ehrenamtlichen oder hauptamtlichen Mitarbeiter vorstellen? Die Gelegenheit zu einem solchen Einzelgespräch bieten wir Ihnen nach individueller Terminabsprache an.