Ehrenamtliche Mitarbeit

Eine der Möglichkeiten, die Arbeit der Hospiz Stiftung Krefeld zu unterstützen, ist die ehrenamtliche Mitarbeit.

Egal, ob Sie sich ambulant in den Familien vor Ort oder stationär im Hospiz Am Blumenplatz als Begleiter von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Familien oder im Rahmen von den gästefernen Tätigkeiten als Helfende Hand oder am Empfang engagieren, ohne ehrenamtliche Mitarbeit wäre die intensive Betreuung in der Hospizarbeit nicht möglich.

Uns ist es wichtig sie auf die Aufgaben in der Hospiz Stiftung Krefeld vorzubereiten. Darum bieten wir alle 2 Jahre ein aus einem Grund- und Aufbauseminar bestehendes Befähigungsseminar an. Den Beginn des nächsten Befähigungsseminar entnehmen Sie bitte der Einladung zur Infostunde unter der Rubrik "Aktuelles". Das Grundseminar zur Befähigung zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Rahmen der Gästefernen Tätigkeiten dauert ca. 40 Unterrichtsstunden und beginnt zweijährig im Spätsommer. Das Aufbauseminar zur Befähigung zum Begleiter von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Familien dauert noch einmal ca. 90 Unterrichtsstunden und findet im Anschluß an das Grundseminar im Frühling statt.

Die Seminare finden als Wochenendseminare (Freitagabend und Samstag oder Samstag und Sonntag) und Themenabende (Mittwoch und Freitag) statt.

Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit haben, möchten wir Sie gerne zu einer Infostunde einladen. Die Daten dazu finden sie unter der Rubrik "Aktuelles".

Als aktiver ehrenamtlicher Mitarbeiter werden Sie von der Koordinatorin sowohl durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen und Gesprächskreise, deren Teilnahme verpflichtend sind, als auch durch gesellige Abende und Ausflüge in Ihrer Arbeit begleitet.

 

Ansprechpartner für die Ehrenamtliche Mitarbeit

Herr Florian Goiny (Sozialarbeiter)

Erreichbarkeit

Telefon: 02151/931330
eMail: info@hospiz-krefeld.de

Hier geht es zum internen Bereich für Ehrenamtliche MitarbeiterInnen: